|Home » Feuerwehr » Übungen » Einzelübung 16.5.08

Einzelübung: Rauchvorhang, AT-Einweisung und Hydrantenbegehung am 16.5.08

Am Freitag, den 16. Mai 2008, fand eine Übung zum Thema Rauchverschluss sowie eine Einweisung für Atemschutzgeräteträger statt. Nachdem die FF Runding einen Rauchverschluss durch die Bayerische Versicherungskammer kostenlos erhalten hatte, diente der Übungsabend dazu, die Kameraden in der Handhabung des Geräts zu schulen. Der Rauchverschluss verhindert das Verrauchen bisher rauchfreier Gebäudeteile bei einem Brand. Parallel fand die jährliche Unterweisung der Atemschutzgeräteträger durch Atemschutzwart Thomas Scheubeck statt. Hierbei wurde insbesondere das Ausrüsten im TLF 16/25 während der Fahrt zum Einsatzort geprobt. Großer Wert wurde auf die Unterweisung der Nicht-Atemschutzträger gelegt. Sie sollten lernen, ihre Kameraden bestmöglich zu unterstützen, auch wenn sie keinen Lehrgang für Atemschutzgeräteträger besitzen.

Im Anschluss an diesen ersten Abschnitt der Übung fand eine Hydrantenbegehung im Ortsteil Lufling statt, da aufgrund von Kanalbauarbeiten neue Standorte von Hydranten festgelegt wurden. In diesem Zusammenhang wurde ein Unterflurhydrant hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit überprüft.

 

Übungszeit:  16. Mai 2008, 19.30 Uhr
Ort:  Gerätehaus und Ortsteil Lufling
Dauer:  2 Stunden
eingesetztes Gerät:  Rauchverschluss, 1 PA, LF 8, TLF 16/25
eigene Einsatzkräfte:  15


 
 
Uebung_1 Uebung_2 Uebung_3 Uebung_4 Uebung_5 Uebung_6 Uebung_7 Uebung_8

Letzte Änderung: 14. April 2010 von Webmaster
Error