|Home » Verein » Vereinsaktivitäten » Rauchmelderübergabe 12.3.17

Übergabe von Rauchmeldern an Eltern mit neugeborenen Kindern am 12.3.17

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 15.3.2017:

14 Rauchmelder übergeben

Runding. Der Geruch ist das einzige Sinnesorgan, das während des Schlafens nichts wahrnimmt. Dieser Umstand hat zur Folge, dass jedes Jahr Menschenleben aufgrund von Bränden zu betrauern sind. Ein einfacher und günstiger Lebensretter wäre der Rauchmelder. Der wird ohnehin Ende des Jahres Pflicht in jeder Wohnung. Alljährlich wird der kleine Lebensretter im Frühjahr an Familien übergeben, die sich über die Geburt eines Kindes freuen konnten. Das haben sich die vier Gemeindefeuerwehren Runding, Niederrunding, Rieding und Raindorf seit Jahren zur Aufgabe gemacht. Am Sonntag luden sie alle Neugeborenen von 2016 mit ihren Eltern ins Rundinger Gerätehaus ein. Kommandant Sebastian Greil freute sich, neben 14 Familien auch Kreisbrandinspektor Marco Greil, Bürgermeister Franz Piendl und die Kommandanten der benachbarten Feuerwehren begrüßen zu können. (cmi)
 
 
Rauch_1

Letzte Änderung: 08. Juni 2017 von Webmaster