|Home » Jugend » Jugendveranstaltungen » Jugendwettspiele Inspektionsentscheid am 27.7.13

Inspektionsentscheid der Jugendwettspiele in Cham am 23.7.16

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 25.7.2016:

Die Feuerwehr-Jugend ist fit für die Zukunft

Wettkampf Mehr als 200 Jugendliche zeigten bei den Wettspielen des Inspektionsbereiches ihr Können.

CHAM. “Haltet der Feuerwehr weiterhin die Treue!” Diesen Appell richteten alle Ehrengäste des diesjährigen Entscheids der Jugendwettspiele des Inspektionsbereiches Cham an den Feuerwehrnachwuchs. Über 200 Jugendliche aus den Wehren des Inspektionsbereiches zeigten am Samstagnachmittag auf dem Bundeswehrsportplatz, dass sie zu “ihrer” Feuerwehr stehen: Bei glühenden Sommertemperaturen schlüpften sie in ihre Feuerwehrausrüstung, rannten, kuppelten und bewiesen mit Knoten, dass sie ihr “Handwerk” verstehen.

Bei diesem traditionellen Wettbewerb traten die Jugendfeuerwehren in 19 Gruppen an. Es mussten zwei Teile absolviert werden. Zunächst galt es, einen Löschaufbau mit einer Wasserentnahmestelle aus einem “offenen Gewässer” zu absolvieren. Über Hindernisse wie Leiterwand, Hürde und Tunnel wurden die C-Schläuche bis zum Strahlrohr verlegt. Bei diesem Teil wurde vor allem die Sauberkeit bewertet, ehe abschließend noch das Beherrschen von vier Knoten auf Zeit gezeigt werden mussten.

Beim B-Teil des Wettbewerbes stand die Schnelligkeit im Vordergrund. Der Staffellauf über eine Strecke von 400 Metern beinhaltete verschiedene Stationen, welche es zu meistern galt. Ein Zielwerfen beendete den Wettkampf.

Bei der Siegerehrung zeigte sich Inspektionsjugendwartin Martina Feuerer erfreut über die Anwesenheit der Feuerwehrführung sowie des Leiters der Chamer Polizei, Alfons Windmaißer, und des 3. Bürgermeisters der Kreisstadt, Josef Blaha. “Wir haben es geschafft”, stellte sie fest und dankte den vielen Schiedsrichtern und dem Ausrichter, FFW Kothmaißling.

Voll des Lobes über das ehrenamtliche Engagement so vieler Mädchen und Burschen bei der Feuerwehr war Kreisbrandrat Hans Weber. Bei dem Wettbewerb stehe der olympische Gedanke “Dabeisein ist alles” im Mittelpunkt.

Kreisjugendwart Florian war von den sehr guten Leistungen begeistert. Es habe Spaß gepaart mit Ehrgeiz im Mittelpunkt gestanden. Er gab bekannt, dass die besten neun Gruppen des Inspektionsbereiches Cham am 24. September beim Kreisentscheid in Waldmünchen teilnehmen dürfen.

3. Bürgermeister Josef Blaha freute sich, dass bei dem Wettkampf so viele Mädchen dabei waren. Er lobte die Teamarbeit. Feuerwehr bedeute, gemeinsam in einer starken Truppe tätig zu sein. Polizei-Chef Alfons Windmaißer war beeindruckt von der Begeisterung der Jugend für die Feuerwehr. Gemeinsam führten die Ehrengäste die Siegerehrung durch. Alle Teilnehmer durften sich über einen Rucksack freuen. Die Besten erhielten zudem noch Einkaufsgutscheine und der Sieger zudem den traditionellen Wanderpokal. (cft)

 

Veranstaltungszeit:  23. Juli 2016
Ort:  Cham
Dauer:  5 Stunden
Teilnehmer:  9 Jugendliche, 3 Betreuer


 
 
Jugend_1 Jugend_2 Jugend_3 Jugend_4 Jugend_5 Jugend_6 Jugend_7 Jugend_8 Jugend_9

Letzte Änderung: 30. August 2016 von Webmaster