|Home » Feuerwehr » Übungen » Kindergarten 24.4.15

Brandschutzerziehung im Kindergarten Runding

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 28.4.2015:

Kleine Feuerwehrleute ganz aktiv

KINDERHAUS Die Freiwillige Feuerwehr Runding war zu Besuch bei den „Burgwichtln“

Runding. Alljährlich besucht die Rundinger Feuerwehr das Kinderhaus “Burgwichtl”, um schon die Kleinsten für die Hilfe am Nächsten zu begeistern und auch eine kurze kindgerechte Einweisung in die Verhaltensregeln im Brandfall zu geben.

Auch heuer war die Vorfreude groß und die Kleinen der Kindergartengruppen und die Mädchen und Buben der Kindertagesstätte bewunderten das große Tanklöschfahrzeug, als die aktiven Feuerwehrkameraden mit Kommandant Sebastian Greil damit in den Hof fuhren. Das Einsatzfahrzeug wurde sogleich von den Kindern erkundet und die Floriansjünger erklärten geduldig, wozu die einzelnen Geräte im Ernstfall genutzt werden.

So hörte die aufmerksame Burgwichtl-Schar, dass die Feuerwehr nicht nur zum Löschen von Bränden gerufen wird, sondern ihren Mitbürgern auch bei allerlei anderen Notfällen zu Hilfe eilt. Die Kinder durften auch einen bis ins letzte Detail eingekleideten Atemschutzträger bewundern. Absolute Begeisterung herrschte, als sie alle selbst in die Rolle eines Feuerwehrmannes, oder natürlich einer Feuerwehrfrau, schlüpfen durften. Die Aktiven hatten zur Vorführung eine Schlauchleitung aufgebaut und jedes Kind durfte “löschen”. Die Kindergartenleitung und das Personal des Kinderhauses sagte zum Abschluss dieses spannenden Vormittages der FFW Runding ein herzliches “Vergelts Gott”. (cmi)

 

Veranstaltungszeit:  24. April 2015
Ort:  Kindergarten Runding
Dauer:  3 Stunden
Teilnehmer:  6


 
 
Kiga_1 Kiga_2 Kiga_3 Kiga_4 Kiga_5 Kiga_6 Kiga_7 Kiga_8

Letzte Änderung: 21. Mai 2015 von Webmaster
Error