|Home » Jugend » Jugendveranstaltungen » Jugendgemeinschaftsübung am 17.9.14

Jugendgemeinschaftsübung am 17.9.14

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 22.9.2014:

Feuerwehr-Nachwuchs zeigte sich fit am Strahlrohr

AKTION 65 Jugendliche beteiligten sich bei der Reismühle an Gemeinschaftsübung.

RUNDING. Fit am Strahlrohr zeigten sich die Feuerwehranwärter des Inspektionsbereiches Cham bei einer groß angelegten Gemeinschaftsübung, die im KBM-Bereich 3/4 von Kreisbrandmeister Anton Bierl stattfand.

Etwa 65 Jugendliche aus den Jugendfeuerwehren Runding, Niederrunding, Weiding, Kothmaißling, Windischbergerdorf, Dalking, Rieding und Pinzing-Friedendorf nahmen daran teil, als es galt, einen angenommenen Brand in einem Holzlager in der Reismühle (Gemeinde Runding) zu bekämpfen.

Die Übung zeigte einmal mehr, wie wichtig es ist, den Feuerwehrnachwuchs an die Realität heranzuführen, denn der eine oder andere hatte anfangs Schwierigkeiten, den Überblick zu bewahren. Aber dank großartiger Unterstützung der anwesenden Kommandanten und Betreuer hatte sich die Nervosität schnell gelegt und es wurden bis zu 17 C-Rohre vorgenommen. Als Wasserentnahmestelle diente ein angestauter Bach beim Objekt, aus dem sechs Tragkraftspritzen Wasser förderten. Geplant und durchgeführt wurde die Übung erneut von Franz Engl von der Feuerwehr Cham und Inspektionsjugendwartin Martina Feuerer.

Bei der Abschlussbesprechung zeigten sich nicht nur die Ausrichter, sondern auch alle vier “beobachtenden” Kreisbrandmeister Anton Bierl, Hermann Früchtl, Hans Hochmuth und Hermann Schwarzfischer sowie Kreisbrandinspektor Marco Greil sehr erfreut über den Ablauf und dankten allen für die große Beteiligung. Diese zeigt, dass es unseren Feuerwehren wichtig ist, den eigenen Nachwuchs zu fördern frühzeitig an den aktiven Dienst heranzuführen. (cft)

 

Veranstaltungszeit:  22. September 2014
Ort:  Reismühle
Dauer:  2 Stunden
Teilnehmer:  10 Jugendliche, 7 Betreuer


 
 
Jugend_1 Jugend_2 Jugend_3 Jugend_4 Jugend_5 Jugend_6

Letzte Änderung: 27. September 2014 von Webmaster
Error