|Home » Feuerwehr » Übungen » Aktionswoche 27.9.13

Gemeinschaftsübung im Rahmen der Feuerwehraktionswoche 2013

Am 27. September 2013 fand die diesjährige Gemeinschaftsübung der Feuerwehraktionswoche des KBM-Bereichs Cham 3/4 in Zelz bei Dalking statt. Angenommen wurde der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens. Die Aufgabe unserer Feuerwehr war es einen Löschangriff mit Strahlrohren und dem mobilen Wasserwerfer aufzubauen. Des Weiteren wurden unsere Kameraden zur Unterstützung beim Bau einer langen Schlauchleitung benötigt. Nach dem Übungsende zeigten sich die anwesenden Führungskräfte zufrieden mit dem Ablauf der Übung und konnten keine größeren Fehler bemängeln

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 4.10.2013:

Feuerwehren üben gemeinsam

TRAINING 120 Freiwillige kamen zum &bdquoBrandort&rdquo nach Zelz / Einwandfreie Arbeit

Zelz. Keine zehn Minuten hat es kürzlich gedauert, bis 120 Freiwillige aus zehn Feuerwehren nach der Alarmierung am angenommenen “Brandort” in Zelz waren. Der neue Laufstall von Josef Schinabeck wurde als Brandobjekt angenommen.

Kreisbrandmeister Anton Bierl hatte gegen 19 Uhr den Alarm für die Wehren aus seinem KBM-Bereich ausgelöst, um das Zusammenspiel der Feuerwehrkräfte zu üben. Unter der Einsatzleitung des Dalkinger Kommandanten Josef Koller machten sich die Wehren sofort an die Arbeit. 20 Minuten später hieß es an allen Strahlrohren “Wasser Marsch!”. Dabei wurden nicht nur zwei nahe gelegene Oberflurhydranten genutzt, sondern auch zwei B-Leitungen zum etwa 300Meter entfernten Zelzer Bach verlegt. Zur Überbrückung, bis die Wasserversorgung stand, wurden die Tanks der Tanklöschfahrzeuge genutzt. Nicht nur Kreisbrandinspektor Marco Greil und Kreisbrandmeister Anton Bierl überzeugten sich von der einwandfreien Arbeit der Feuerwehren, sondern auch die KBM Hans Hochmuth, Hermann Schwarzfischer und Josef Früchtl. Bei der abschließenden Besprechung fanden KBI Marco Greil und KBM Anton Bierl für die Freiwilligen lobende Worte und betonten die Wichtigkeit der Freiwilligen Feuerwehren für den Brandschutz. Folgende Wehren beteiligten sich an der Übung: Dalking, Weiding, Pinzing/Friedendorf, Walting, Runding, Niederrunding, Kothmaißling, Rieding, Raindorf und Windischbergerdorf. (fwb)

Veranstaltungszeit:  28. September 2013, 19 Uhr
Ort:  Zelz bei Dalking
Dauer:  2 Stunden
Teilnehmer:  20


 
 
Uebung_1 Uebung_2 Uebung_3 Uebung_4

Letzte Änderung: 28. Oktober 2013 von Webmaster
Error