|Home » Verein » Vereinsaktivitäten » Hallenfest 26.5.13

Hallenfest am 26.5.13

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 27.5.2013:

Segen für die restaurierte Floriansfigur

FEUERWEHR Der Schutzpatron am Rundinger Gerätehaus strahlt wieder.

Runding. Im Jahr 1989, als das neu erbaute Gerätehaus der FF Runding seiner Bestimmung übergeben wurde, bekam auch die zirka 1,30 Meter große Figur des heiligen Florian ihren Ehrenplatz. Nach 23 Jahren waren die Farben verblichen und der feine Belag löste sich. Darum hatte sich die Rundinger Wehr zu einer Restaurierung durch Andreas Wrba aus Gutmaning entschlossen. Dieser nahm sich der Figur aus Kunststoffguss an und erneuerte mit geschulten Händen die Farbfassung teils mit echten Blattgold. Wichtig hierbei war nicht nur die optische Verschönerung, sondern vor allem, dass der neue Belag der Witterung standhält.

Am Dreifaltigkeitssonntag gedachten die Rundinger Feuerwehrkameraden und -kameradinnen in der Pfarrkirche ihrer Verstorbenen.

Diakon Stefan Oana dankte ihnen stellvertretend für die Gemeindemitglieder für ihren Dienst. Nach dem Gottesdienst zogen die Anwesenden zum Gerätehaus, wo anschließend das Hallenfest stattfand.

Wie 1989 bekam die Heiligenfigur von BGR Karl Schmid, Ehrenmitglied der FF Runding, den Segen. Der Ruhestandspfarrer erbat zudem den Schutz des Märtyrers für die Feuerwehrmitglieder. (cmi)

 


 
 
Fest_1.jpg Fest_2.jpg Fest_3.jpg Fest_4.jpg Fest_5.jpg Fest_6.jpg Fest_7.jpg Fest_8.jpg Fest_9.jpg Fest_10.jpg Fest_11.jpg Fest_12.jpg Fest_13.jpg

Letzte Änderung: 17. September 2013 von Webmaster
Error