|Home » Feuerwehr » Übungen » Passau 27.4.13

FFW Runding nach Innsbruck

Gruppe hat sich in Bad Höhenstadt qualifiziert und nimmt an internationaler Ausscheidung teil. Vorbereitung auf weiteres Highlight beginnt.

Am Samstag machte sich die Bewerbsgruppe der FFW Runding/Niederrunding auf den Weg nach Bad Höhenstadt im Landkreis Passau, um erstmals am dortigen Pokalwettbewerb der Feuerwehren teilzunehmen. Dieser Wettkampf ist international ausgeschrieben, so dass daran auch Feuerwehren aus Österreich, Italien und sogar aus Ungarn teilnahmen. Wochenlang hatten die FFWler darauf hintrainiert, denn der Wettbewerb besteht aus zwei anspruchsvollen Teilen: Zum einen der Aufbau eines kompletten Löschangriffs und zum anderen ein 400 m Staffellauf. Insgesamt hat jede Gruppe dafür 180 Sekunden Zeit, wobei jeder Fehlerpunkt eine Sekunde Abzug bedeutet. Die Rundinger benötigten für beide Teile jeweils genau 60 Sekunden und bekamen nur 15 Fehlerpunkte aufgebrummt, so dass man mit 135 Sekunden sicher die Norm erfüllte. Zugleich dient dieser Wettbewerb als Qualifikation für den Internationalen Wettbewerb, der heuer in Innsbruck stattfindet. Da die Rundinger die Qualifikation geschafft haben, werden sie sich nun weiter auf dieses neue Highlight vorbereiten.

 

Übungszeit:  27. April 2013, 8.00 Uhr
Ort:  Bad Höhenstadt
Dauer:  12 Stunden
eingesetztes Gerät:  
eigene Einsatzkräfte:  8


 
Passau_1 Passau_2 Passau_3 Passau_4 Passau_5 Passau_6 Passau_7 Passau_8 Passau_9 Passau_10 Passau_11 Passau_12 Passau_13 Passau_14 Passau_15 Passau_16 Passau_17 Passau_18 Passau_19 Passau_20 Passau_21 Passau_22

Letzte Änderung: 28. Oktober 2013 von Webmaster
Error