70. Geburtstag unseres Mitglieds Otto Kolbeck

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 2.5.2012:

In vielen Bereichen engagiert

Gratulation Alois Rädlinger erhielt zum 75. Geburtstag viele Glückwünsche.

Runding. Über 100 Gäste waren am Sonntag in den Schossgasthof Rösch nach Blaibach gekommen, um Otto Kolbeck zum 70. Geburtstag zu gratulieren. Allen voran gratulierten ihm zum Ehrentag seine Frau Maria, Tochter Petra und Sohn Markus mit Ehegatten. Auch die vier Enkelkinder ließen es sich nicht nehmen ihrem Opa zum Wiegenfest ihre Glückwünsche zu überbringen. Dem Jubilar gratulierte zudem eine Abordnung der FFW Runding, des Freischütz Rieding, SV Runding und der OGV Runding. 1942 erblickte Otto Kolbeck in Rieding als viertes Kind das Licht der Welt. Mit seinen drei Brüdern – zwei Schwestern starben bereits im Kindesalter – wuchs er auf dem elterlichen Hof mit Gastwirtschaft auf. 1956 begann der Jubilar eine Metzgerlehre in Furth im Wald. Nachdem der Pachtvertrag seines Lehrherrn dort ausgelaufen war, konnte er bei diesem, in dessen neuer Metzgerein in Neustadt an der Donau, seine restliche Ausbildung beenden und erfolgreich abschließen. Mit 17 Jahren wurde Otto Kolbeck mit dem Tod der Mutter 1959 Vollwaise. Sein Vater war bereits 1945 im Krieg gefallen. Nachdem er ein Jahr auf dem elterlichen Bauernhof seine Brüder unterstützte, sammelte er als Metzger wertvolle Erfahrungen in Cham, Roding und Mitterdorf und konnte 1965 die Meisterprüfung absolvieren. Ein Jahr danach wagte er mit seiner Ehefrau Maria, eine geborene Lommer aus Döbersing, den Schritt in die Selbstständigkeit. Otto Kolbeck pachtete das „Haimerlhaus“ in Runding, eröffnete dort seine eigene Metzgerei und betrieb das alteingesessene Wirtshaus. Vier Jahre später erwarb er das Haus, riss es teilweise ab und erbaute ein Schlachthaus. 2002 verlieh ihm die Handwerkskammer den Goldenen Meisterbrief. Zu seinem Ehrentag überbrachte Theo Pregler die Glückwünsche der Kreishandwerkschaft. Sein Lebenswerk legte er vor acht Jahren in die Hände seines Sohnes und weiß es bei diesem in guten Händen. Bei den Angestellten der Metzgerei Kolbeck ist der Seniorchef immer noch sehr beliebt, was sie bei der Geburtstagsfeier in Versform zum Ausdruck brachten. Seine große Leidenschaft ist die Jagd. Seit 1965 besitzt er den Jagdschein und kümmert sich seit 35 Jahren als Jagdpächter in Raindorf und Rieding um Wald und Wild. Dem Waidmann erfreuten zum Geburtstag die Jagdhornbläser aus Cham mit ihren Instrumenten. Auch Jagdkollegen und die Jagdgenossenschaft gratulierten herzlich. Für die musikalische Unterhaltung sorgte bei der Feier das „Pfahl-Duo“. Als besonderer Geburtstagsgast überbrachte die Hochzeitsladerin Renate Maier auf humorvolle Weise ihre besten Wünsche für das Geburtstagskind mit G´stanzl und Gedichten dar.

 

Raedlinger

Letzte Änderung: 02. Mai 2012 von Webmaster