|Home » Feuerwehr » Einsätze » Verkehrsunfall 12.4.12

Ausleuchten einer Unfallstelle nach angeblichem Motorradunfall

Am 12. April 2012 alarmierte die ILS gegen 1.28 Uhr neben dem Rettungsdienst auch die FF Rieding und den zuständigen KBM, nachdem eine unklare Meldung über einen Motorradunfall im Bereich der Tappmühle bei Rieding vorlag. Der KBM veranlasste sofort die Alarmierung der FF Rundig zum Ausleuchten der Einsatzstelle. Um 1.31 Uhr wurde dann die FF Runding durch die ILS alarmiert. Beim Eintreffen der FF Runding an der Einsatzstelle wurde mit beiden Fahrzeugen die Ausleuchtung der Unfallstelle aufgebaut und die Gemeindeverbindungsstraße Runding - Rieding im Bereich Tappmühle komplett gesperrt. Ferner mussten die Feuerwehrleute im Auftrag der Polizei die Einsatzstelle großräumig absuchen, da kein Krad an der angeblichen Unfallstelle aufzufinden war und davon ausgegangen wurde, dass eventuell eine zweite Person an dem Unfall beteiligt war. Nach genauer Untersuchung der Unfallstelle stellte sich heraus, dass der Verletzte alleine unterwegs war und die Suchaktion nach weiteren Personen konnte abgebrochen werden. Nachdem der Rettungsdienst von der Einsatzstelle abgerückt war, konnte auch die Straßensperrung aufgehoben werden und die Feuerwehren rückten nach ca. einer Stunde wieder ein.

 

Zeitungsbericht des „Bayerwald-Echo, Schwerpunkt Ost” vom 13.4.2012:

Betrunkener 16-Jähriger bewusstlos auf Straße

Runding. Am Donnerstag gegen 1.20 Uhr wurde ein 16-jähriger Mann im Gemeindebereich Runding bewusstlos an einer Straße aufgefunden. Er hatte einen Motorradhelm auf, ein entsprechendes Fahrzeug war jedoch nicht zu finden. Zur Absuche der Unfallstelle wurden die umliegenden Feuerwehren hinzugezogen. Es stellte sich heraus, dass der 16-Jährige rund einen Kilometer vom Auffindeort entfernt mit seinem Mofa in den Straßengraben gefahren war. Dort hatte er auch sein Fahrzeug zurückgelassen. Der junge Mann war nicht verletzt worden, sondern stand nur stark unter Alkoholeinfluss. Er wurde vom Roten Kreuz ins Klinikum Cham eingeliefert. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und im Klinikum Cham durchgeführt.

 

Einsatzzeit:  12. April 2012, 1.31 Uhr
Ort:  Rieding, Tappmühle
Dauer:  1 Stunde
eingesetztes Gerät:  TLF 16/25, TSF, Beleuchtungsgerät, Lichtmasten, Material zur Straßenabsicherung
eigene Einsatzkräfte:  15
alamierte Feuerwehren:  Rieding, Runding, Cham 3/4


 
 
Unfall_1 Unfall_2 Unfall_3 Unfall_4

Letzte Änderung: 18. April 2012 von Webmaster
Error