|Home » Feuerwehr » Einsätze » Ölspur 30.1.12

Ölspur in Raindorf am 30.1.12

Ein Feuerwehrkamerad der FF Raindorf entdeckt ein Ölspur beginnend am Sattelweg über die Kreisstraße CHA13 durch die gesamte Ortsdurchfahrt Raindorf bis zur Abzweigung Maiering und in diese Richtung noch ca. 300m weiter, wo die Spur dann endete. Nachdem der Kamerad dies per Funk der ILS meldete und alarmierte diese die FF Raindorf. Nachdem sich aber die Ölspur Richtung Maiering auf noch nicht bekannter Länge von der Kreisstraße aus fortsetzte, alarmierte die ILS zusätzlich noch die FF Walting. Der auf Anfahrt befindliche KBM Bierl ließ wegen des unklaren Meldebildes noch die FF Runding nachalarmieren damit ausreichend Ölbindemittel zur Einsatzstelle transportiert werden konnte. Die FF Runding begann mit der Besatzung des TLF 16/25 mit dem Abstreuen der Ölspur vom Sattelweg her bis zum Feuerwehrgerätehaus Raindorf. Das TSF transportierte mit dem Mehrzweckanhänger ausreichend Ölbindemittel und die dazugehörige Ölspur-Beschilderung an die Einsatzstelle. Im Anschluss unterstützte die Besatzung des TSF unsere TLF-Besatzung beim Abstreuen und zusammenkehren der Ölspur. Die Gesamtlänge der Ölspur betrug ca. 1km.

 

Einsatzzeit:  30. Januar 2012, 16.21 Uhr
Ort:  Ortsdurchfahrt Raindorf
Dauer:  1 Stunde
eingesetztes Gerät:  TSF mit Anhänger, TLF 16/25, Ölbindemittel, Besen, Schaufeln, Ölspurwarntafeln
eigene Einsatzkräfte:  10
alarmierte Feuerwehren:  Raindorf, Walting, Runding, Cham 3/4


 
     
Oel_1 Oel_2 Oel_3 Oel_4

Letzte Änderung: 06. Februar 2012 von Webmaster
Error