|Home » Feuerwehr » Übungen » Anhängersegnung 4.11.11

Segnung des neuen Feuerwehranhängers am 4.11.11

Zeitungsbericht des „Bayerwald Echo, Schwerpunkt Ost” vom 7.11.2011:

Der Anhänger überzeugte auch den Gemeinderat
 
Feuerwehr Kommandant Marco Greil zeigte Rundings Lokalpolitikern auf, welche Vorzüge die Neuanschaffung hat - am Freitag erhielt sie den Segen

Runding. Zur offiziellen Einweisung in den Mehrzweckanhänger hatte die FFW Runding am vergangenen Freitag nicht nur ihre Aktiven eingeladen, sondern auch Pfarrer Kilian Limbrunner, welcher der Neuanschaffung den Segen erteilte. Zudem konnte Kommandant und IJW Marco Greil die Rundinger FFW-Vereinsführung, Ehrenvorstand Alfons Müller, Kreisbrandmeister Anton Bierl, Bürgermeister Franz Piendl und dessen Stellvertreter Markus Griesbeck im Gerätehaus begrüßen. Nach der Lesung aus dem ersten Petrusbrief durch Alois Klingseisen, erteilte Pfarrer Kilian Limbrunner dem Anhänger und allen die damit Dienst tun den Segen. Er wünschte den FFW-Kameraden/innen, dass ihnen bei den Einsätzen nichts passiert und sie Gefahren für ihre Mitmenschen abwenden können. Bürgermeister Franz Piendl gratulierte der FFW Runding im Namen der Gemeinde zur offiziellen Einführung des neuen Einsatzgerätes. Kommandant Marco Greil habe dem Gemeinderat vor dem Kauf die Vorteile des Mehrzweckanhängers aufgezeigt und diesen vollends von der Notwendigkeit überzeugt. Durch die Anschaffung des im Sommer gesegneten Tragkraftspritzenfahrzeuges mitsamt diesem Mehrzweckanhänger konnte nicht nur das LF8 gut ersetzt werden, diese Kombination schonte auch die Gemeindekasse. Kreisbrandmeister Anton Bierl freute sich mit der Rundinger Wehr. Obwohl nur das nötigste gekauft wurde, betonte Bierl, sei die FFW Runding mit dieser Investition für die nächsten Jahrzehnte wieder gut gerüstet. Nach der offiziellen Übergabe durch die Gemeinde waren die Aktiven schon sehr gespannt auf ihr neues Einsatzgerät. Sebastian Greil hatte sich bereits im Vorfeld intensiv mit dem Anhänger befasst und gab eine genaue Einweisung. Praktisch fanden die Feuerwehrkameraden/innen die zwei Rollcontainer, wofür einer alles nötige zum Binden einer Ölspur enthielt und der andere Straßenbeschilderung. Ein gemeinsames Essen im Vereinsheim rundete diesen besonderen Übungsabend ab. (cmi)

 

Übungszeit:  4. November 2011, 19 Uhr
Ort:  Runding - Feuerwehrgerätehaus
Dauer:  mehrere Stunden
Eingesetztes Gerät:  Mehrzweckanhänger
eigene Einsatzkräfte:  23


 
Haenger_1 Haenger_2 Haenger_3 Haenger_4 Haenger_5 Haenger_6 Haenger_7 Haenger_8 Haenger_9 Haenger_10 Haenger_11 Haenger_14 Haenger_15 Haenger_16 Haenger_17

Letzte Änderung: 27. November 2011 von Webmaster