|Home » Feuerwehr » Übungen » Leistungsabzeichen Wasser 03.10.11

Feuerwehr führt Leistungsprüfung in Gold-Rot erfolgreich durch

Am Montag legte eine Löschgruppe der Feuerwehr Runding das Leistungsabzeichen ab. Das Schiedsrichterteam bestehend aus Kreisbrandmeister Anton Bierl, Inspektionsjugendwart und 1. Kommandant der FFW Runding Marco Greil sowie 1. Kommandant der FFW Kothmaißling Hans Kelnhofer nahmen die Prüfung ab. Die Leistungsprüfung wurde in der Variante 3 mit schwerem Atemschutz ausgeführt. Hier müssen die Teilnehmer in einer vorgegebenen Zeit einen simulierten Löschangriff mit schwerem Atemschutz aufbauen. Neben der eigentlichen Brandbekämpfung wird die erforderliche Wasserversorgung und auch die Verkehrsabsicherung der Einsatzstelle durchgeführt. Außerdem müssen diverse Zusatzaufgaben, wie das Anlegen eines Rettungsknotens in einer bestimmten Zeit erledigt werden. Kreisbrandmeister Bierl lobte die sehr gute Arbeit der Gruppe und beglückwünschte die Teilnehmer zur erfolgreichen Abnahme. Auch 1. Bürgermeister Franz Piendl freute sich, dass wieder eine aktive Gruppe das Abzeichen ablegen konnte. Kommandant Greil schloss sich den Glückwünschen an und lud alle Beteiligten zu einer Brotzeit ein.

Das Leistungsabzeichen in Gold-Rot erhielten Franz Kopp, Daniel Karl, Florian Friedl, Wolfgang Greß, Hubert Scheubeck, Ludwig Greil, Alexander Pallmer und Michael Vogl. Als Gruppenführer stellte sich 2. Kommandant Stefan Mühlbauer zur Verfügung. Die Ausbildung lag in den Händen von Sebastian Greil.

 

Übungszeit:  03. Oktober 2011, 15.00 Uhr
Ort:  Gerätehaus
Dauer:  5 Stunde
eingesetztes Gerät:  TLF 16/25
eigene Einsatzkräfte:  9


 
Leistung_1 Leistung_2 Leistung_3 Leistung_4 Leistung_5 Leistung_6 Leistung_7 Leistung_8 Leistung_9 Leistung_10 Leistung_11 Leistung_12

Letzte Änderung: 06. Oktober 2011 von Webmaster
Error