|Home » Feuerwehr » Übungen » Gemeinschaftsübung Runding 10.9.10

Gemeinschaftsübung in Runding am 10.9.10

Am Freitag, den 10. September, fand die kleine Gemeinschaftsübung des KBM-Bereichs Cham 3/4 von Anton Bierl für die Feuerwehren der Gemeinde Runding mit Kothmaißling und Windischbergerdorf statt. Die Einsatzleitung lag bei der Freiwilligen Feuerwehr Runding. Übungsobjekt war die frisch renovierte Turnhalle der Grundschule Runding. Angenommen wurde ein Dachstuhlbrand, der sich bereits in die Umkleideräume ausgebreitet hat. 3 Vermisste Personen befanden sich noch im diesen Räumen. Die Ortsfeuerwehr nahm vom Schulhof mit ihrem Tanklöschfahrzeug den ersten Löschangriff von außen vor und ging sofort zur Personenrettung unter schwerem PA in die Turnhalle vor. Die Besatzung des Löschfahrzeuges baute die Löschwasserversorgung von einem nahegelegenen Hydranten auf und unterstütze das TLF beim Löschangriff mit Personal und Material. Die Nachbarfeuerwehr Niederrunding ging zur Personenrettung von der anderen Seite des Gebäudes vor. Die Löschwasserversorgung wurde durch die Feuerwehr Raindorf sichergestellt. Da das Hydrantennetz in Runding durch die beiden Löschangriffe bis an die Grenzen ausgereizt war, wurde als dritte Wasserentnahmestelle die Löschwasserzisterne vom Dorfplatz genutzt. Die Leitung von dort bis zum Brandobjekt wurde von den Feuerwehren Rieding und Kothmaißling aufgebaut und das Löschfahrzeug von Windischbergerdorf versorgt. Die Kameraden aus Windischbergerdorf stellten den dritten Atemschutztrupp zur Personenrettung und Brandbekämpfung.

 

In der abschließenden Besprechung lobte der zuständige KBM Anton Bierl die größtenteils gute Arbeit, sprach jedoch auch kleinere Schwächen an, die es bei den nächsten Übungen abzustellen gilt. Er erläuterte auch kurz die Vorteile und Schwachstellen der neu installierten hausinternen Brandmeldeanlage. Bürgermeister Franz Piendl freute sich über die große Zahl der erschienenen Einsatzkräfte, die sich immer wieder Zeit für solche Übungen nehmen und lobte den guten Ausbildungsstand der Feuerwehren. Kommandant Marco Greil bedankte sich beim Bürgermeister und dem Hausmeister der Grundschule, dass sie das Gebäude für die Gemeinschaftsübung zur Verfügung gestellt haben. Der Übungsablauf und Verbesserungsvorschläge wurden dann noch in kleineren Gruppen unter Kollegen bei Spezi und Limo diskutiert. Die Übung wurde dann mit dem obligatorischen Pizzaessen (zum ersten mal geliefert von der neuen Pizzeria „Al Castello” in Runding) abgeschlossen.

 

Übungszeit:  10. September 2010, 19.00 Uhr
Ort:  Runding
Dauer:  1 Stunde
eingesetztes Gerät:  TLF 16/25, LF 8, TS 8/8, 2 PA, Schlauchmaterial, Überdrucklüfter, Tragetuch
eigene Einsatzkräfte:  20
teilnehmende Feuerwehren:  Runding, Niederrunding, Raindorf, Rieding, Windischbergerdorf, Kothmaißling


 
 
Uebung_1 Uebung_2 Uebung_3 Uebung_4 Uebung_5 Uebung_6 Uebung_7 Uebung_8 Uebung_9 Uebung_10 Uebung_11 Uebung_12 Uebung_13

Letzte Änderung: 13. September 2010 von Webmaster
Error